ABGESAGT wg. Corona-VIRUS-Sperre!

>>> L E I D E R   A L L E   E N T F A L L E N <<<

1. FREIZEITSKIPPER-TRAINING-Segeltechnik: Sa. 23. bis Di. 26. März 2019 (09:00h)
Vormittags Check-In und vormittags Check-Out! €460,- inkl. Ausgabe Freizeitskipper – noch 2 Plätze frei!
2. FREIZEITSKIPPER-TRAINING: Di. 26. (12:00h) bis Sa. 30. März 2019 (09:00h)
Nachmittags Check-In und vormittags Check-Out! €460,-  inkl. Ausgabe Freizeitskipper

Einfach gleich hier anmelden: Törnplaner

… Ihr Handling der Segelyacht umfassend trainieren und Ihr „Know-how“ weiter optimieren!

Sie möchten Ihr Skipperwissen auffrischen, vor dem nächsten Urlaubstörn nochmals Ihr „Know-how“ und das Handling der Charter-Yacht trainieren und weiter optimieren? Dabei Ihren Check-Inn der Yachtübernahme, Ihre Navigation, Seemannschaft, Hafenmanöver, Praxiswissen, Sicherheiten, Nachtfahrten verbessern und die Yachttechnik wieder voll im Griff haben? Damit diese Skipperwünsche auch bald optimiert werden, zeige ich Ihnen: Die Basics des Freizeitskippers, das sichere Handling der Charter-Yacht, Schiff-Übernahme, Crew-Einweisungen, gute Seemannschaft, die wichtigsten Yacht-Manöver (ankern, Hafen, Bojen, Person über Bord, uvm.), den passenden Wachplan, die Nachtfahrt mit Hafenansteuerung, Terrestrische Navigation, Bordtechnik, Segeltechnik, GPS-Navigation, Brückenkladden (als Loggbuch), Internet-Links und nützliche Apps. Als Abschluss bekommen Sie von mir Ihre Seemeilenbestätigung zugesendet. Diese gilt als MEILENTÖRN für div. Öst. theoretische Prüfungen (FB 1-4 mit oder ohne INTERNATIONAL CERTIFICATE (IC)) mit Brückenkladden (Logbuchauszug). Siehe Auflistung Tabelle FB 1+2+3 für seemännische Praxis und Seefahrterfahrung (§ 204 Abs. 2 Z 2, SeeSchFVO, §14 und „JachtPrO“ 2015) im unterem Bildlauf.

Zur umfassenden Information rund um das Skippertraining ist eine Ausgabe des aktuellen „Freizeitskippers“ inkludiert.
Damit lernen Sie, als verantwortungsbewusster Skipper entsprechend Ihrem Können, den Segelrevieren und deren Vorschriften, der Yacht und deren Ausrüstung, der Jahreszeit entsprechend, den Wetterbedingungen und dem Geschick Ihrer Crew beim nächsten Segeltörn umfangreich, professionell und vor allem sicher umzusetzen.

Folgendes wird vermittelt:
FREIZEITSKIPPER-Feeling

Damit lernen Sie, Ihr Wissen als verantwortungsbewusster Skipper entsprechend Ihrem Können, den Segelrevieren und deren Vorschriften, der Yacht und deren Ausrüstung, der Jahreszeit, den Wetterbedingungen und dem Geschick Ihrer Crew beim nächsten Segeltörn umfangreich, professionell und vor allem sicher umzusetzen. Dieses Freizeitskipper-Training dient dazu, das gekonnte Handling der Yacht, den richtigen Einsatz der technischen Einrichtungen und das umfangreiche Know-How der erforderlichen Manöver zu erlernen und zu vertiefen.

Folgende Fähigkeiten werden bei diesem Skippertraining angeeignet:

Je nach Ihrem Trainingsbedarf, können Sie unter den u.a. Übungen auch auswählen und deren erf. Handgriffe trainieren bzw. intensiveren. Folgende Themen werden Ihnen im

BASIS-FREIZEITSKIPPER-TRAINING (für Motorboot- und Segelbootfahrer) vermittelt:

  • Übernahme und Ein-Checken von Charteryachten (Checkliste)
  • Aus-Checken von Charteryachten
  • Richtige Crew- und Sicherheitseinweisung
  • Auslaufen, worauf ist zu achten? (Checkliste)
  • An- und Ablegen in Häfen und Marinas unter verschiedenen Bedingungen
  • Manövrieren auf engstem Raum ( z.B. Drehen am Teller)
  • Den Radeffekt nutzen (schöne Seite der Yacht bestimmen)
  • Längsseits An- und Ablegen an der Hafenmole
  • Ein- und Ausdampfen an der Spring (Vor- und Achterspring)
  • Verholen und Übersteigen von Yachten
  • Praktische Navigation mittels Karte und/oder GPS
  • Ankermanöver
  • Bojenmanöver
  • Gute Seemannschaft, Yachttechnik
  • Seemannsknoten
  • Handhabung des Motors
  • Sicherheit an Bord
  • Nachtfahrt
  • Navigieren mit Hilfe der Leuchtfeuer

Folgende Themen können Ihnen zusätzlich im
SEGL-FREIZEITSKIPPER-TRAINING
 (für Segler) vermittelt werden:

  • Nachtfahrt unter Segel (nach vorherrschenden Bedingungen)
  • Segeltrimm bei unterschiedlichen Windrichtungen (als Theorie bzw. nach vorherrschenden Bedingungen)
  • Handhabung von Segeln
  • Reffen von Vor- und Großsegel
  • Segelmanöver (Wende, Halse, Q-Wende)
  • Patenthalse und Bullenstander (als Theorie bzw. nach vorherrschenden Bedingungen)
  • Beidrehen und Beiliegen (als Theorie bzw. nach vorherrschenden Bedingungen)
  • Führen von Logbuch bzw. Brückenkladde
  • Anwenden von Wachplänen
  • Verwendung nützlicher Apps und Internet-Seiten

 

Wetterbedingte Änderungen bei Stark- oder Schwachwind bleiben vorbehalten. Aus Sicherheitsgründen, aufgrund des Ausbildungsstands der gesamten Crew, auf speziellen Wunsch der Crew, sowie aus Zeitgründen (z.B. Erreichen des Zielhafens bei der Nachtfahrt), können einzelne Übungen mehrmals geübt werden oder andere Übungen entfallen. Die Entscheidung, welche Übungen geübt und wie oft diese wiederholt werden, obliegt dem Schiffführer (Skipper).

Der Veranstalter – Freizeitskipper.at® – haftet nicht für verlorene, beschädigte oder nach dem Törn vergessene Dinge.

Die erwarteten und vorherrschenden Wetterbedingungen werden aktuell genau studiert, daher kann sich das geplante Trainigsprogramm und die -route entsprechend verändern. Die Sicherheit der Crew hat hierbei immer erste Priorität!

Siehe auch Rechtliches.


Hier finden Sie die wichtigsten Dokumente aus dem Skriptum Freizeitskipper als free Download:

Freizeitskipper-1-PACKLISTE-FÜR-CREW

Freizeitskipper-2-MAYDAY

Freizeitskipper-3-BRÜCKENKLADDE

Freizeitskipper-4-WACHPLAN

Freizeitskipper-5-WICHTIGE-FORMELN

Freizeitskipper-6-EMPFEHLUNG

Dauer

3,5 Tage

  • Nach Anmeldungen bzw. im Zuge der Theorieprüfung zum kroatischen Küstenpatent.
  • Standardrevier ist Mitteldalmatien und die Kornaten

Eventuell in Zusammenarbeit mit der Segelcrew Hartberg (www.segelcrew-hartberg.at).
Hinweis: Nach der Theorieprüfung am Freitag im Hafenamt Zadar findet anschließend ein Skippertraining statt. Richtet sich auch nach dem Teilnehmerstand.

Termin

Voranmelden für Skipper-Training 2019.

Nächste Termine:

1. Skippertraining Schwerpunkt Segeltechnik Sa. 23. bis Di. 26. März 2019 – „Voranmeldung!“
Nur noch 2 Plätze verfügbar!

2. Skippertraining Di. 26. bis Sa. 30. März 2019 – „Voranmeldung“

 

jeweils in Biograd.

Wird nach Ihrem Segel-Interesse (Anfragen) zusammengestellt und ist auf mindestens 4 und auf maximal 8 TeilnehmerInnen beschränkt.

 

Zur Info (für 2019):

  • Das 1. Skippertraining – Schwerpunkt Segeltechnik – nach der Theorieprüfung zum kroatischen Küstenpaten (wenn mitgebucht am Fr. 22. März 2019) und Beginnt vom Sa. 23. bis 26. März 2019 (anschließend). Für Prüfungskandidaten ist eine Übernachtung von Freitag auf Samstag am Trainingsboot in der Marina Biograd möglich.
  • (Das 2. Skippertraining als FREIZEITSKIPPER findet vom Di. 26. bis Sa. 30. März 2019 statt.) Leider schon belegt.
  • Die Schiffsübergabe mit Check-In am Samstag ist ab ca. 08:00h und am Dienstag ab ca. 12:00h
  • Check-Out ist jeweils ab ca. 08:00h
  • Übernachtung jeweils am Bord (Bettwäsche vorhanden)
  • Die Nachtfahrt ist immer zu einem geschützten Hafen
  • Die Törns kommen erst ab 5 Teilnehmern zu Stande und ist auf max. 8 Teilnehmer beschränkt.
  • Bei Hotelreservierung während des Trainings muss ein eigener Trainingstermin vereinbart werden, da am Abend immer wieder der gleiche Hafen angesteuert wird)

 Bitte geben Sie mir Ihr Wunsch-Skippertraining bei der Anmeldung bekannt. DANKE!

Einfach hier Ihre Anmeldung für Ihr Skippertraining absenden!

Kosten

€460,-

  • inkl. Yachtcharter, Permit, Kurtaxe und Kautionsversicherung
    (abzüglich der Anzahlung € 160,- fällig bei Anmeldung = Restbetrag € 300,- fällig 8 Wochen vor Skippertrainingsbeginn).
  • Inkludiert ist eine aktuelle 2. Ausgabe FREIZEITSKIPPER  (€ 46,-).
    (Ohne Anreise-, Hotel- und Transferkosten)
  • Bankverbindung Freizeitskipper.at:
    IBAN: AT48 2011 1840 2297 0700
    BIC: GIBAATWWXXX

Interesse an einem Skippertraining?